Direkt zur zweiten Navigationsebene, fallls vorhanden.Direkt zum Seiteninhalt
Poppe Reisen: Kulturevents - Sportevents - Gruppenreisen - Incentives
Profil & Philosophie   Kataloge   Kontakt   News
Poppe Reisen › GRUPPENREISEN für Privatkunden › PERU, BOLIVIEN & CHILE
Salzwüste und Andengipfel

PERU, BOLIVIEN & CHILE
Salzwüste und Andengipfel

16 Tage-Reise ab 5.499,- €
Januar - Oktober 2019

PERU, BOLIVIEN & CHILE<br/>Salzwüste und Andengipfel

Peru, mit seinen Kontrasten lädt ein, die Küste, das Hochland und den Urwald zu besuchen. Bolivien, das Tibet Südmerikas und das am höchsten gelegene und abgeschiedenste Land ist mit seinen faszinierenden Kulturen, den atemberaubenden Landschaften sowie den Überresten alter Zivilisationen, ein aufregendes Reiseziel. Hinter Chiles Unerschlossenheit verbergen sich Naturschönheiten, die dieses Land lohnenswert machen.

Reiseverlauf

1. Tag: Deutschland – Lima

Individuelle Anreise zum gebuchten Flughafen und Flug nach Lima. Nach der Ankunft Empfang durch Ihre Deutsch sprachige Reisleitung und Transfer zum Hotel.

2. Tag: Lima: Stadtrundfahrt – Optional: Besuch Fontänenpark mit Abendessen

Stadtrundfahrt mit Besuch der Plaza de Armas, wo sich der Regierungspalast, das Rathaus, das Palais und die Kathedrale befinden. Besichtigung des Klosters San Francisco mit Sammlung religiöser Kunstgegenstände. Der Höhepunkt dieses Besuches sind die Katakomben. Im Anschluss Besuch der Plaza San Martín. Danach fahren Sie durch die modernen Wohnviertel von San Isidro und Miraflores zur Pazifikküste. Anschließend besuchen Sie das Rafael Larco Herrera Museum mit der weltweit größten Privatsammlung prä-kolumbischer Kunst aus dem Norden Perus. Optional kann vor Ort der Besuch des Fontänenparks mit Abendessen gebucht werden. Im Stadtzentrum liegt der Parque de la Exposición. Er besteht aus zahlreichen Wasserfontänen, die von innen erleuchtet werden. Der Höhepunkt des Abends ist die musikalisch untermalte Springbrunnen-Oper. Anschließend Abendessen in Barranco mit einer spektakulären Show der traditionellen Volkstänze von der Küste, der Sierra und dem Dschungel Perus.

3. Tag: Lima – Cusco

Transfer zum Flughafen und Flug nach Cusco. Transfer zum Hotel. Eine Stadtrundfahrt, führt Sie zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Inkareiches und der Kolonialzeit. Auf der Tour besuchen Sie Koricancha, den Sonnentempel. Das Kloster Santo Domingo wurde auf der gleichen Stelle erbaut und einige Inkamauern des Tempels wurden für das Kloster verwertet. Weiterfahrt zur Kathedrale, die auf den Ruinen des Palastes des Inka Wiracocha erbaut wurde und bekannt ist für ihre Sammlung kolonialer Kunstwerke. Sie spazieren durch die Inkastraße Loreto, in der sich alte Gebäude und erhaltene Inkamauern befinden. Im Anschluss verlassen Sie das Zentrum, um das Außengebiet von Cusco zu besuchen, in dem weitere Ruinen des Inkareiches zu finden sind. Unter ihnen die Festungsruine Sacsayhuaman.

4. Tag: Cusco – Optional: Besuch des Pisac und Ollantaytambo

Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Optional können Sie vor Ort einen Ausflug zum Pisac Markt und den Ruinen von Ollantaytambo inklusive Mittagessen buchen. Pisac liegt am Urubamba, einem Quellfluss des Amazonas. Hier findet der bekannte Kunsthand­werkmarkt statt. Nachmittags Weiterfahrt nach Ollantaytambo, wo die Festungsbauten der Inka besichtigt werden.

5. Tag: Cusco – Machu Picchu – Cusco

Ausflug zur Ruinenstadt Machu Picchu. Mit dem Bus geht es zur Bahnstation von Ollantaytambo, wo der Zug in Richtung Machu Picchu abfährt. Die wunderschöne Zugfahrt mit dem Vistadome Zug führt durch die fruchtbare Ebene des Urubamba-Tals nach Aguas Calientes, der Bahnstation am Fuße von Machu Picchu. Nach der Ankunft geht die letzte Etappe mit Shuttle Bussen die Serpentinen-Straße hinauf zur Ruinenstadt. Es folgt eine geführte Besichtigung. Am Abend Rückfahrt nach Cusco.

6. Tag: Cusco – Puno

Ganztägige Busfahrt von Cusco nach Puno (mit Deutsch oder Englisch sprechender Reiseleitung). Während der Fahrt durch das peruanische Hochland geht es entlang der schneebedeckten Berggipfel nach Puno, am Titicacasee. Unterwegs werden die Stadt Andahuaylillas, die Ruinen von Racchi sowie die kleine Stadt Pucara besichtigt.

7. Tag: Puno: Optional: Bootsausflug – Titicacasee – La Paz

Optional vor Ort buchbar: Bootsausflug zum Besuch der Uros Indianer auf ihren schwimmenden Inseln (Beginn ca. 04:00 Uhr). Fahrt über die Grenze nach Bolivien und weiter nach Copacabana, dem vielleicht wichtigsten Wallfahrtsort Lateinamerikas. Besuch der Wallfahrtskirche. Fahrt mit dem Katamaran über den Titicacasee zur Sonneninsel. Hier soll der Legende nach der Sonnengott der Inka gewohnt haben. Besuch eines regionalen Museums auf der Insel. Mittagessen an Bord. Von der Sonneninsel führt die Fahrt über den See weiter nach Cocotoni und von dort mit dem Bus nach La Paz, der höchstgelegenen Großstadt der Erde.

8. Tag: La Paz: Stadtrundfahrt

Stadtrundfahrt durch La Paz. Die Stadt hat gut erhaltene Bauten aus der Kolonialzeit und in den Gassen der Altstadt findet der malerische Indianermarkt statt. Ein Ausflug zu einer geologischen Skurrilität der Natur führt durch die Vororte von La Paz in das Tal des Mondes, Valle de la Luna, im Tal des La Paz Flusses, dessen Besuch ein Muss ist.

9. Tag: La Paz – Uyuni Salzwüste – Colchani

Transfer zum Flughafen La Paz und Flug nach Uyuni. Nach der Ankunft Besuch des Zugfriedhofs. Dort stehen zahlreiche antike Dampflokomotiven und Schienenfahrzeuge. Anschließend Weiterfahrt nach Colchani, an den Rand der Salzwüste. Die Bewohner extrahieren das Salz mit elementaren Werkzeugen. Besichtigung einer lokalen Salzproduktionsanlage und Weiterfahrt zu den Pyramiden aus Salz mit ihren "Wasseraugen". Mittagessen auf der Incahuasi Insel. Die Insel ist ein alter Vulkan umgeben von einem weißen flachen See und bekannt für seine gigantischen Kakteen. Anschließend geht es zu den Galaxie-Höhlen. Rückkehr nach Colchani.
Anmerkung: Während der Regenzeit (ca. Januar bis April) kann die Incahuasi Insel nicht besucht werden und der weitere Reiseverlauf der Region versteht sich vorbehaltlich Änderungen.

10. Tag: Colchani – Ojo de Perdiz

Fahrt zum Aussichtspunkt des Ollague Vulkans. Von dort aus bietet sich Ihnen ein beeindruckender Ausblick auf den immernoch aktiven Vulkan. Sie besuchen die Lagunen Hedionda, Chiarkhota und Honda. Diese mineralhaltigen Seen sind übersäht mit Anden-, Chile- und Jamesflamingos. Mittagessen auf dem Weg. Ankunft in der Siloli-Wüste und Check-In in Ihr Hotel.

11. Tag: Ojo de Perdiz – Nationalpark Eduardo Avaroa – Hito Cajón – San Pedro de Atacama

Ausflug in den Nationalpark Eduardo Avaroa. Sie besichtigen die "Steinbäume". Anschließend Weiterfahrt zur Laguna Colorada. Das Ufer der Lagune ist gespickt mit strahlendweißen Ablagerungen aus Natrium, Magnesium, Borax und Gips. Weiter geht es zur "Sol de Mañana", einem hochliegenden Geysier mit heiß sprudelnden Schlammlöchern, Mofetten und dem Geruch von Sulfurgasen. Danach geht es zu der Laguna Verde, einem wunderschönen blaugrünen See. Ankunft in Hito Cajon. Erledigen der Grenzformalitäten und Fahrzeugwechsel. Weiterfahrt zu Ihrem Hotel in San Pedro de Atacama.
Hinweis: Aufgrund schlechten Wetters (starker Schneefall/Regen) kann der Bustransfer über die Grenze ausfallen. Dann wird eine alternative Route nach Chile genommen, welche von den Gästen vor Ort selbst zu bezahlen ist.

12. Tag: San Pedro de Atacama – Toconao – San Pedro de Atacama

Südlich von San Pedro liegt der Vulkangipfel der Salar de Atacama. Diese scheinbar lebensfeindliche Umgebung ist ein intaktes Rückzugsgebiet für Flamingos. Sie beobachten die Vögel bei der Nahrungssuche und fahren anschließend ins nahegelegene Toconao. Das Dorf besitzt eine schöne Kolonialkirche mit einem freistehenden Glockenturm. Charakteristisch ist das hier verwendete weiße Vulkangestein. Die Menschen benutzen es zum Bauen ihrer Häuser und für die Herstellung kleiner Figuren. Der Straβe nach Argentinien folgend, gelangen Sie zu den Lagunen Miscanti und Miñiques. Diese beiden Seen sind umsäumt von Salzdepots und glänzendem farbigen Bartgras, die ein einzigartiges visuelles Bild erzeugen. Der heutige Tag wird von einer Englisch sprachigen Reiseleitung begleitet.

13. Tag: San Pedro de Atacama – Calama – Santiago de Chile

Transfer zum Flughafen Calama und Flug nach Santiago de Chile. Nach der Ankunft Transfer zum Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.

14. Tag: Santiago de Chile: Stadtrundfahrt – Optional: Besuch eines Weingutes

Stadtrundfahrt durch Santiago. In der Hauptstraße Alameda können Sie den Regierungspalast La Moneda, die Universidad de Chile, die Kirche San Francisco, die Nationalbibliothek und den Santa Lucia Hügel sehen. Sie besuchen den Hauptplatz mit seiner Kathedrale und der alten Post und besichtigen den Mercado Central. Sie fahren durch das Künstler- und Ausgehviertel zum Aussichtspunkt Cerro San Cristóbal. Weiterfahrt durch die modernen Wohngebiete und des Geschäfts- und Einkaufsviertels. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Optional vor Ort buchbar: Besuch des Weingutes Santa Rita im Maipo-Tal. Dort Besichtigungstour mit Weinprobe. Genießem Sie ein Mittagessen im Restaurant des Gutes "La Casa de Doña Paula" (nicht eingeschlossen). Der Ausflug wird von einer Englisch sprachigen Reiseleitung begleitet. Anschließend können Sie das Museum Andino Alto Jahuel besuchen.

15. Tag: Santiago de Chile – Deutschland

Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

16. Tag: Ankunft in Deutschland

Ankunft am Ausgangsflughafen in Deutschland. Individuelle Heimreise der Teilnehmer.

Reisetermine

12.01. – 26.01.2019
09.02. – 23.02.2019
02.03. – 16.03.2019
23.03. – 06.04.2019
04.05. – 18.05.2019
21.09. – 05.10.2019
05.10. – 19.10.2019
26.10. – 09.11.2019

Reisepreise pro Person

16 Tage-Reise

Hotelkategorie
im Doppelzimmer
Einzelzimmerzuschlag
Mittelklassehotels 5.499,- € 730,- €
Komfortklassehotels 5.899,- € 1.150,- €

Mindestteilnehmerzahl

Durchführungsgarantie ab 2 Personen

Anmeldeschluss

Alle Buchungen auf Anfrage

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug ab/bis Frankfurt mit Latam Airlines in der Economy Class inkl. Steuern und Gebühren, andere Abflughäfen auf Anfrage
  • Innersüdamerikanische Flüge in der Economy Class
  • 13 Übernachtungen inkl. Frühstück im DZ in 3-4 Sterne Hotels (außer Ecolodge Ojo de Perdiz**)
  • Mittagessen am 6., 7., 9. und 10. Tag
  • Abendessen am 9. und 10. Tag
  • Lunchbox am 11. Tag
  • Örtliche Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Einzelne Ausflüge mit Englisch sprechender Reiseleitung
  • 1 Reiseführer pro Zimmer

Nicht eingeschlossen sind die als optional bezeichneten Ausflüge, nicht genannte Mahlzeiten und Getränke, Trinkgelder, Ein- oder Ausreisegebühren, Ausgaben persönlicher Art sowie Reiseversicherungen.

Eingeschlossene Highlights

  • Stadtrundfahrten in Lima, Cusco, La Paz und Santiago de Chile
  • Besichtigungen des Klosters San Francisco, des Rafael Larco Herrera Museums, der Festungsruine Sacsayhuaman, des Tal des Mondes und den Lagunen Miscanti und Miñiques
  • Besichtigungen der Städte Andahuaylillas, Pucara und Toconao
  • Besuch des Sonnentempels Koricancha, der Inkastraße Loreto und der Ruinen von Racchi
  • Ausflug nach Machu Piccho mit Besichtigung
  • Katamaranfahrt über den Titicacasee
  • Besuch der Salzwüste mit Incahuasi Insel (nicht von Januar bis April), der Lagunen Hedionda, Chiarkhota und Honda und der Salar de Atacama
  • Ausflug in den Nationalpark Eduardo Avaroa mit Laguna Colorada, "Sol de Mañana" und Laguna Verde

Hotelbeispiele

Mittelklassehotels

Lima, La Hacienda Miraflores***
Cusco, Jose Antonio****
Puno, Jose Antonio Puno***
La Paz, Hotel Presidente***
Colchani, Luna Salada***
Ojo de Perdiz, Ecolodge Ojo de Perdiz**
San Pedro de Atacama, Diego de Almagro San Pedro de Atacama***
Santiago de Chile, Principado Express***

Komfortklassehotels

Lima, Casa Andina Premium Miraflores****
Cusco, Aranwa Cusco Boutique****
Puno, Libertador Lago Titikaka****
La Paz, La Casona Boutique****
Colchani, Luna Salada***
Ojo de Perdiz, Ecolodge Ojo de Perdiz**
San Pedro de Atacama, Casa Atacama****
Santiago de Chile, Marina Las Condes****


Reisepapiere und Gesundheit

Für die Einreise in die drei zu bereisenden Länder benötigen Deutsche Staatsbürger einen Reisepass, der über den Reisebeginn hinaus noch mindestens 6 Monate gültig ist. Mückenschutz, die Überprüfung Ihres Imfschutzes sowie der Abschluss einer Auslandsreisekrankenversicherung werden empfohlen. Diese Reise ist nur bedingt barrierefrei.

Reiseversicherungen

Im Reisepreis sind keine Reiseversicherungen enthalten. Wir empfehlen dringend den Abschluss einer Reise-Rückstrittskosten-Versicherung. Die Höhe der Prämie richtet sich nach dem Reisepreis.
Die Informationsblätter zu Versicherungsprodukten können Sie vor Abschluss der Versicherung bei uns anfordern oder von unserer website www.poppe-reisen.de unter „Kataloge und Broschüren“ herunterladen. Klicken Sie hier.

Allgemeine Bedingungen

Vorbehaltlich Programm-, Hotel- und Flugplanänderungen. Tarif- und Wechselkursänderungen vorbehalten. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)/ Reisebedingungen von Poppe Reisen GmbH & Co. KG


Download Weiterführende Informationen zu Ihren wichtigsten Rechten nach der Richtlinie (EU) 2015/2302 und AGBs

Durchschnittliche Tagestemperaturen (°C): Lima

Jan 23  Feb 24  Mrz 24  Apr 24  Mai 20  Jun 18  Jul 18  Aug 17  Sep 17  Okt 18  Nov 20  Dez 21 

Ihre Ansprechpartner
 

Frau Katharina Schiffmann
Tel. 06131 27066-22

Frau Tina Birkmann
Tel. 06131 27066-21

Frau Jana Löbel
Tel. 06131 27066-23

Poppe Reisen Newsletter
Home   Kontakt   Impressum   AGB   Datenschutzhinweise