Direkt zur zweiten Navigationsebene, fallls vorhanden.Direkt zum Seiteninhalt
Poppe Reisen: Kulturevents - Sportevents - Gruppenreisen - Incentives
Profil & Philosophie   Kataloge   Kontakt   News


Architekturreise München
Innovative Zukunftsmodelle und Städteplanung

3 Tage-Reise pro Person im DZ ab 575,- €
23. - 25. April und 29. - 31. Oktober 2021

Architekturreise München<br/> Innovative Zukunftsmodelle und Städteplanung

Bildmaterial: © Pixabay

Sie ist Wirtschaftszentrum, Sitz zweier renommierter Universitäten und erfreut sich eines stetig wachsenden Zustroms von Touristen aus aller Welt. Die Bayerische Landeshauptstadt bietet alles, was sich der Gast für seinen perfekten Aufenthalt erträumt: Eine weitgefächerte Kunst- und Kulturszene, unbegrenzte Sport- und Shoppingmöglichkeiten, ein lebendiges Bar- und Nachtleben, eine vielseitige Gastronomie und hohe Architekturskunst verschiedenster Epochen und Stile. Ihren hohen Freizeit- und Naherholungswert verdankt die Millionenstadt den zahlreichen grünen Oasen wie dem Englischen Garten, den Isarauen, den Parkanlagen der Schlösser sowie der Nähe zu den Alpen und den oberbayerischen Seen. So ist es kein Wunder, dass München nicht nur Touristen lockt - und das auch außerhalb der Oktoberfestzeit, sondern ebenso ein attraktiver Standort für Bewohner und Firmen ist, was innovative Architektur und intelligente Stadtplanung fordert. Sie erkunden die Stadt mit Ihrem fachkundigen Reiseleiter der guiding architects, der Ihnen spannende Einsichten in ebendiese Facetten Münchens liefert.

Reiseverlauf

1. Tag: Individuelle Anreise und Innenstadtführung

Individuelle Anreise der Reiseteilnehmer nach München. Check-in im Hotel und Zimmerbezug. Um 16.00 Uhr empfängt Sie Ihre Reiseleiterin und Architekten Claudia Neeser in der Hotellobby. Zu Fuß geht es in Richtung Innenstadt zu Ihrem ersten Stopp dem Stadtmuseum München, in dem Ihnen Ihre fachkundige Reiseleitung eine Einführung zur städtebaulichen Entwicklung am Stadtmodell gibt. Besonders interessant sind dabei die Überlegungen zur Verbindung historischer Gebäudestrukturen mit modernen Bauten. Ein Paradebeispiel für die Umsetzung ist das Büro- und Geschäftshaus am Oberanger (Staab Architekten, 2012 – 2016). Optisch wurden hier Elemente der Altbaufassaden aufgegriffen, um das alte Stadtbild zu wahren und dieses mit moderner Technik und Design zu verknüpfen. Anschließend spazieren Sie zum benachbarten Jüdischen Zentrum, einer Kombination aus Synagoge und Gemeindezentrum am Jakobsplatz (Wandel Hoefer Lorch, 2003 – 2006). Weiter geht es zur Baustelle der U-Bahn-Station der 2. Stammstrecke am Marienhof und dem denkmalgeschützten Parkhaus Salvatorgarage (Franz Hart, Peter Haimerl, 2006). Weitere Besichtigungspunkte sind u. a. die Einkaufspassage Hofstatt (Meili, Peter & Partner Architekten, 2006 – 2013) und das Luxusmodezentrum Fünf Höfe (Herzog & de Meuron, Hilmer und Sattler, Ivano Gianola, 1999 – 2003). Bevor Sie um 19.00 Uhr in einem der urigen Lokale für ein gemeinsames Willkommens-Abendessen einkehren, besichtigen Sie noch den 2016 eröffneten Neubau der Siemenszentrale, der unter besonderem Augenmerk auf Energieeffizienz und Umweltfreundlichkeit gestaltet wurde (Henning Larson Architekten).

2. Tag: Wohnprojekte, Ökologische Mustersiedlung und Forschungszentrum Garching

Frühstück im Hotel. Um 09.00 Uhr Treffpunkt mit Ihrer Reiseleitung in der Hotellobby. Anschließend Fahrt mit dem Reisebus etwas stadtauswärts in Richtung Dantebad, wo Sie das Projekt "Wohnen für Alle" besichtigen werden. Das Wohnungsausbausofortprogramm soll bezahlbaren Wohnraum für einkommensschwache Bewohner in München schaffen - und das so schnell wie möglich. So entstand am Dantebad innerhalb von nur 365 Tagen die Parkplatzüberbauung mit 100 neuen bezahlbaren Wohnungen. Die architektonische Leitung übernahm das Büro Florian Nagler Architekten. Weiter geht es per Bustransfer zum Olympischen Dorf, einer Wohnanlage am Rande des Olympiaparks. Dort führt Sie Ihre fachkundige Reiseleitung durch das Bungalowdorf. Die Maisonettwohnungen dienten ursprünglich als Unterkunft für die Athleten der Olympischen Spiele 1972 in München und wurden 2012 unter aufwendiger Sanierung zum Studentenwohnheim umfunktioniert. In der BMW Welt haben Sie anschließend Zeit für eine kurze Kaffeepause bevor die Weiterfahrt zur Ökologischen Mustersiedlung im Prinz-Eugen-Park erfolgt. Unter dem Leitmotto Klimaschutz und nachhaltige Stadtentwicklung entsteht hier die größte zusammenhängende Holzbausiedlung Deutschlands mit rund 570 Wohnungen mit unterschiedlichen Gebäudetypen und bis zu 7 Etagen. Das Bauprojekt im Süden des ehemaligen Kasernengeländes wurde mit Fördermitteln in Höhe von 13,6 Millionen Euro von der Stadt München bezuschusst. Nach einem Rundgang auf dem Gelände erfolgt gegen 13.00 Uhr eine individuelle Mittagspause. Im Anschluss fahren Sie mit dem Reisebus weiter zum Forschungszentrum Garching. Auf dem Campus der Elite-Universität befinden sich drei einzigartige architektonische Bauwerke, die Ihnen bei einer ca. 1,5-stündigen Führung vorgestellt werden. Ein Höhepunkt der Besichtigung ist das im April 2018 eröffnete Planetarium mit Besucherzentrum - ESO (European Southern Observatory, Bernhard und Partner Architekten). Gegen 17.00 Uhr endet Ihr heutiger Tag und es erfolgt die Rückfahrt zum Hotel. Der weitere Abend steht Ihnen zur freien Verfügung.

3. Tag: Kunstareal München und individuelle Abreise

Heute treffen Sie sich erneut nach dem Frühstück und dem Check-out um 09.00 Uhr mit Ihrer Reiseleitung im Foyer des Hotels. Per ÖPNV fahren Sie gemeinsam zum Kunstareal im hippen Studentenviertel Maxvorstadt. Mitten im Herzen Münchens bildet es mit seinen 16 Museen und Ausstellungshäusern, über 40 Galerien und Kulturinstitutionen sowie den sechs Hochschulen eines der wichtigsten Kulturstandorte in Europa. Während Ihrer Führung durch das Areal erläutert Ihnen Ihre Reiseleitung städtebauliche Zusammenhänge und geschichtliche Hintergründe neben architektonischen Höhepunkten. Zu den Besichtigungspunkten zählen u. a. das Lenbachhaus (Sir Norman Foster Architects, London, 2013), das NS-Dokumentationszentrum (Georg Scheel Wetzel Architekten, Berlin, 2015) sowie die Alte Pinakothek (Leo von Klenze, 1836, Hans Döllgast, 1957) und die Pinakothek der Moderne (Stephan Braunfels Architekten, Berlin, 2002). Gegen 13.00 Uhr verabschiedet sich Ihre Reiseleitung und das heutige Programm endet. Sie haben Freizeit bis zu Ihrer individuellen Heimreise.

Reisetermine

23. - 25.04.2021
29. - 31.10.2021

Reisepreise

3-Tage Reise
25hours hotel München The Royal Bavarian ****
pro Person im Doppelzimmer:   575,- €
pro Person im Einzelzimmer:      715,-€

Mindestteilnehmerzahl

15 Personen

Anmeldeschluss

je 60 Tage vor Reiseantritt

Eingeschlossene Leistungen

  • 2 Übernachtungen mit Frühstück im 25hours Hotel München The Royal
    Bavarian ****
  • Alle im Programm genannten Bustransfers
  • ÖPNV-Ticket gemäß Programm
  • 1 Willkommens-Abendessen
  • 1x ganztägiges und 2x halbtägiges Fachprogramm inkl. Eintrittsgebühren und Audioguide mit Architektin Claudia Neeser
  • Klimaschutzbeitrag für Ihre Reise: 7,50 €*

*Wenn Sie diesen Beitrag zum Klimaschutz nicht leisten möchten, teilen Sie uns dies bitte bei der Buchung mit.
Informationen zur Verwendung finden Sie durch Klick hier.


Im Reisepreis nicht enthalten sind weitere Mahlzeiten und Getränke, Trinkgelder und Ausgaben persönlicher Art.

Hotel

25hours hotel München The Royal Bavarian ****

Zentral am Münchener Hauptbahnhof gelegen, ist das 4-Sterne Haus nicht nur einfach zu erreichen, sondern zeugt auch von einer traditionsreichen Geschichte. So diente das prunkvolle Gebäude einst als Oberpostamtsgebäude königliche Telegrafenstation, woran der Titel "The Royal Bavarian" erinnert. Heute beherbergt es das stilvoll eingerichtete Hotel mit insgesamt 165 Zimmern und Suiten. Zu den Hotelannehmlichkeiten zählen die Restaurants NENI und NENI Deli sowie die Boilermann Bar. Die Zimmer sind gemütlich mit Sinn für das Detail eingerichtet und verfügen über kostenfreies WLAN, Regendusche, Smart TV, Klimaanlage und eine kostenfreie Minibar.

Ihre Reiseleitung

Dipl.-Ing. Claudia Nesser

Nach dem Architekturstudium in München arbeitete Claudia Nesser zunächst in München, Toronto (Kanada), Heidelberg und schließlich in Groningen in den Niederlanden. 2005 kehrte sie nach München zurück und arbeitete dort 9 Jahre als Stadtplanerin. Anfang 2015 orientierte sie sich beruflich neu und wurde Geschäftsführerin der ga-munich, die fachbezogene Architekturführungen und Architekturveranstaltungen anbieten. Nesser ist Mitglied der Bayerischen Architektenkammer.

Guiding Architects

Guiding Architects ist mit 41 Standorten weltweit das größte internationale Netzwerk für Architektur-Führungen und Architekturreisen. Zusammengesetzt aus unabhängigen Firmen, bieten die einzelnen Mitglieder professionell organisierte Architekturtouren an, wobei die Architekten in die Reiseleiterrolle schlüpfen und durch ihre Ortskenntnis kombiniert mit dem hohen fachlichen Niveau glänzen. Alle Führer haben einen beruflichen Hintergrund im Architektur- und Städtebaubereich. Die kompetent geführten Touren vermitteln die städtebaulichen Zusammenhänge der Destinationen, welche mit Fakten und Plänen erläutert werden. Auf hohem Niveau werden vorwiegend zeitgenössische architektonische Entwicklungen, städtebauliche Zusammenhänge und ihre sozialen und politischen Hintergründe unterhaltsam und informativ präsentiert.

Reisepapiere und Gesundheit

Besondere Gesundheitsvorschriften sind nicht zu beachten. Diese Reise ist nur bedingt für Personen mit eingeschänkter Mobilität geeignet.

Reisen in Corona-Zeiten

Wir achten bei unseren Reisen auf die Einhaltung der vorgeschriebenen Hygieneregeln. Konkrete Hinweise erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen.

Sonderkündigungsrecht

Für Neubuchungen ab 01.09.2020 bis 90 Tage vor Anreise.

Allgemeine Bedingungen

Vorbehatlich Flug-, Programm- und Hoteländerungen. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) und Reisebedingungen von Poppe Reisen GmbH & Co. KG, Mainz.


Download des Flyers Architekturreise München mit ausführlichen Informationen

Download des Anmeldeformulares

Download Weiterführende Informationen zu Ihren wichtigsten Rechten nach der Richtlinie (EU) 2015/2302 und AGBs

Ihre Ansprechpartnerin

Jasmin Schenk
Tel. 06131 27066-43

Home   Kontakt   Impressum   AGB   Datenschutzhinweise