Direkt zur zweiten Navigationsebene, fallls vorhanden.Direkt zum Seiteninhalt
Poppe Reisen: Kulturevents - Sportevents - Gruppenreisen - Incentives
Profil & Philosophie   Kataloge   Kontakt   News


SHANGRI-LA EXPRESS
Im Luxuszug von der Seidenstraße nach Tibet

17 Tage-Reise pro Person ab 13.999,- €
03.10. - 19.10.2022

SHANGRI-LA EXPRESS<br/>Im Luxuszug von der Seidenstraße nach Tibet

Bildmaterial: Potala Palast in Lhasa © Pixabay_Evelyn Chai

Erleben Sie auf dieser einmaligen Reise im Luxuszug der chinesischen Eisenbahn die beeindruckende Geschichte der chinesischen Seidenstraße, die alten Handelszentren Urumqi, Kashgar und Turpan sowie die teils befestigten Oasenstädte Dunhuang und Jiayuguan. Erklimmen Sie im Zug das tibetische Hochplateau via Xining und Golmud! In Lhasa, dem historischen Zentrum des tibetischen Buddhismus, erwartet Sie eine beeindruckende Tempelarchitektur unter den Gipfeln des Himalayas. Vorprogramm in Peking mit Besichtigung der Großen Mauer und der Ming-Gräber.

Reiseverlauf

1. Tag: Frankfurt - Peking

Individuelle Anreise zum Flughafen Frankfurt und Abflug mit Lufthansa oder Air China nach Peking.

2. Tag: Peking: Ankunft und Check-In

Ankunft und Check-In Ankunft in Peking am Vormittag und kurzer Transfer zu Ihrem Hotel in der Nähe des Flughafens. Freizeit bis zum gemeinsamen Abendessen.

3. Tag: Peking: Mauer und Ming-Gräber

Besuch der Großen Mauer bei Mutianyu. Fahrt mit der Kabinen-Seilbahn vom Tal bis auf Mauerhöhe und erklärende Führung über die Mauer. In einem kleinen Dorf unweit der Mauer einfaches Mittagessen, danach Besichtigung der nahe gelegenen Grabanlagen der Kaiser aus der Ming-Zeit.

4. Tag: Peking - Urumqi

Flug von Peking nach Urumqi. Ankunft dort am frühen Nachmittag und Transfer in Ihr Hotel. Beim Abendessen stimmen Sie sich auf die nächsten aufregenden Tage ein!

5. Tag: Urumqi - Kashgar

Besuch des berühmten Provinzmuseums in Urumqi, weltbekannt für seine teils 4.000 Jahre alten Ausstellungsstücke und die außergewöhnlich gut erhaltenen Mumien aus dieser Zeit. Am Nachmittag steigen Sie am Bahnhof in Ihr luxuriöses Hotel auf Schienen ein, den "Shangri-La Express"! Dieser Zug ist ein kompletter Neubau der chinesischen Staatsbahn und vereinigt moderne Technik mit dem Luxus berühmter klassischer Züge. Ein Barwagen, 2 Restaurants und eine Lounge mit Live-Klaviermusik gehören zur Grundausstattung. Ebenso können Sie Ihre Kleidung im Zug waschen lassen oder den mitreisenden, englischsprachigen Arzt aufsuchen. Das Besondere an diesem Zug ist aber, dass er keinerlei 4 Bett-Abteile besitzt: im "Heritage-Abteil" buchen Sie 2 nebeneinander liegende untere Betten, und im "Diamond-Abteil" genießen Sie den Luxus eines großen Doppelbetts und einer separaten privaten Dusche und Toilette.

6. Tag: Kashgar: Altstadt

Kashgar erlebte seine ursprüngliche Blütezeit an der Kreuzung der südlichen und mittleren Seidenstraße, die Altstadt Kashgars blickt auf eine über 2.000-jährige Geschichte zurück. Sie übernachten heute im Hotel.

7. Tag: Kashgar - Turpan

Jeden Sonntag schwillt die Zahl der Besucher Kashgars um ein Vielfaches an, wenn der traditionelle Viehmarkt und der moderne Markt abgehalten werden. Der Viehmarkt findet etwa 15 km außerhalb der Stadt statt, während die Besucher des modernen Markts nach wie vor im Zentrum Kashgars einkaufen gehen. Der Markt in Kashgar ist die einzige Einkaufsmöglichkeit für moderne Artikel in einem Gebiet so groß wie Westeuropa. Abends setzt sich der Sonderzug in Richtung Turpan in Bewegung.

8. Tag: Turpan - Dunhuang

Turpan war einst ein Handelszentrum und wichtige Oase in strategischer Lage an der alten Seidenstraße. Besuch der Ruinen von Jiaohe, deren Zeugnisse einstiger Hochkultur zu den best-erhaltensten Ruinenstätten Chinas gehören. Nachmittags Besichtigung des historischen Bewässerungssystems von Karez, neben der Großen Mauer und dem Großen Kanal das dritte der großen kaiserlichen Projekte. Abends Besuch bei einer Uigur-Familie. Ihr Luxuszug fährt über Nacht weiter nach Dunhuang.

9. Tag: Dunhuang - Jiayuguan

Nach dem Frühstück besuchen Sie die berühmten Sanddünen außerhalb der Stadt, die sich am Rande der Kumtag-Wüste zu hohen Wellenbergen aufgetürmt haben, die Einheimischen nennen die Dünen "Mingsha", Singenden Sand - eine treffende Umschreibung für die Töne und Geräusche, die die durch den Wind bewegten Sandkörner produzieren. Inmitten der Sanddünen versteckt liegt der Mondsichelsee, der den vorrückenden Sanddünen seit über 2.000 Jahren trotzt. Als Oase war der Mondsichelsee wichtiger Anlaufpunkt für Reisende auf der historischen Seidenstraße.

10. Tag: Jiayuguan - Xining

Besuch des Jiayuguan Passes am westlichen Ende der Chinesischen Mauer, einer der größten und intaktesten Pässe der Großen Mauer und zur Blütezeit der Seidenstraße eine wichtige Militärfestung. Nach dem Mittagessen Fahrt zur "Überhängenden Großen Mauer", die im Jahr 1539 während der Ming-Dynastie errichtet wurde.

11. Tag: Xining - Golmud

Die Geschichte Xinings mit 37 hier lebenden Nationalitäten kann bis in die Antike zurückverfolgt werden. Besuchen Sie die Dongguan-Moschee und den Shuijingxiang Markt mit mehr als 3.000 Verkaufsständen. In Xining ist der Startpunkt der knapp 2.000 km langen Strecke der Tibet-Bahn, der legendären Bahnlinie zum Dach der Welt!

12. Tag: Golmud: Zugwechsel

Am Morgen erreichen Sie Golmud, die letzte Großstadt vor Lhasa. Aufgrund ihrer Fläche, die auch die umliegenden Verwaltungsgebiete umfasst, wird die Stadt häufig auch als "größte Stadt der Welt" bezeichnet. Hier verabschieden Sie sich vom Shangri-La Express und checken im Hotel ein. Freizeit für den Rest des Tages.

13. Tag: Golmud - Lhasa

Die chinesische Eisenbahnverwaltung erlaubt nur Zügen mit integrierter Sauerstoffversorgung die Fahrt auf dem letzten und spektakulärsten Abschnitt der Tibet-Bahn, daher steigen Sie heute in den regulären Expresszug um, bei dem aufgrund der Höhenlage zusätzlicher Sauerstoff durch das Belüftungssystem gepumpt wird, bei Bedarf stehen persönliche Sauerstoffmasken zur Verfügung. Auf einer unvergesslichen 14-stündigen Reise in 1. Klasse entlang der 1.142 km langen Bahnstrecke erleben Sie einmalige Ausblicke auf das tibetische Hochplateau und die Berge des Himalayas! Sie überqueren dabei den 5.072 Meter hohen Tangula-Pass, den höchsten Eisenbahnpass der Welt. Nach der Ankunft in Lhasa Transfer in Ihr Hotel.

14. Tag: Lhasa: Spirituelles Zentrum

Lhasa bedeutet wörtlich "Ort der Götter", auf einer Höhe von rund 3.650 Meter ist die Stadt der traditionelle Sitz des Dalai Lama und das heiligste Zentrum Tibets mit einer über tausendjährigen kulturellen und spirituellen Geschichte. Sie besuchen Norbulingka, den Sommerpalast des Dalai Lama, der in den 1740er Jahren als Rückzugsort gebaut wurde, um der Hitze des Sommers zu entfliehen.

15. Tag: Lhasa: Potala-Palast

Besichtigung des Jokhang-Tempels, der spirituellen Heimat fast aller Tibeter. Danach Gang über den Barkhor-Markt, den ältesten Markt der Hauptstadt und zugleich Wegmarke für die vielen Pilger zum Tempel. Nach dem Mittagessen Besuch des Potala-Palastes aus dem 17. Jahrhundert, ehemaliger Sitz der tibetischen Regierung und Winterresidenz des Dalai Lama, bevor er 1959 nach Indien floh. Heute Abend nehmen Sie bei einem gemeinsamen Abendessen Abschied von Tibet.

16. Tag: Lhasa - Frankfurt

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und via Peking oder Shanghai Rückflug nach Deutschland.

17. Tag: Frankfurt: Ankunft

Ankunft am Nachmittag. Individuelle Heimreise.

Reisetermin

03.10. - 19.10.2022

Reisepreise pro Person

17 Tage-Reise

Kategorie

im Doppelabteil

Einzelabteilzuschlag

Heritage 13.999,- € 5.400,- €
Diamond 17.499,- € 6.900,- €

Anmeldeschluss

30.04.2022

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug ab/bis Frankfurt mit Lufthansa/Air China sowie Inlandsflüge China in der Economy Class inkl. Steuern und Gebühren
  • 2 Übernachtungen im 5 Sterne-Hotel im Doppelzimmer mit Halbpension
  • 6 Übernachtungen in 4-5 Sterne-Hotels im Doppelzimmer mit Vollpension
  • 6 Übernachtungen im Zug im Abteil der gebuchten Kategorie mit Vollpension
  • Alle Transfers, Besichtigungen inkl. Eintrittsgelder
  • Gepäcktransport während der Zugfahrt (max. 20 kg pro Person)
  • Trinkgelder im Zug
  • Reisebegleitung ab/bis Frankfurt
  • Örtliche Deutsch sprechende Reiseleitung
  • 1 Tibet-Reiseführer pro Zimmer
  • Klimaschutzbeitrag: 133,50 €*

*Wenn Sie diesen Beitrag zum Klimaschutz nicht leisten möchten, teilen Sie uns dies bitte bei der Buchung mit.
Informationen zur Verwendung finden Sie durch Klick hier.

Nicht eingeschlossen sind nicht genannte Mahlzeiten und Getränke, Trinkgelder sowie Ausgaben persönlicher Art.

Zusatzleistungen

  • Gerne arrangieren wir Ihre Bahnanreise zum Flughafen.

Unterkünfte

Hotels

Peking, Hilton Hotel Flughafen *****
Urumqi, Wanda Vista Hotel *****
Kashgar, Radisson Blu Hotel *****
Golmud, Doubletree by Hilton Hotel ****
Lhasa, Shangri-La Hotel *****

Shangri-La Express

Der Shangri-La ist der modernste und komfortabelste Luxuszug Chinas. Es erwarten Sie 2 Kabinenklassen an Bord: Heritage und Diamond.

Die Kabinen der Heritage-Klasse sind mit 3,45 m² kompakt eingerichtet und verfügen über zwei Einzelbetten (2,03 Meter lang) im unteren Bereich, ein großes Panoramafenster und eine Gepäckaufbewahrung über der Tür. Handtücher, Bademäntel und Hausschuhe werden Ihnen zur Verfügung gestellt. Toiletten und Duschen sind an jedem Ende des Schlafwagens vorhanden. Das Duschbad verfügt über eine separate Duschkabine, einen Haartrockner und einen separaten Umkleidebereich.

Mit 7 m² sind die Diamond Class-Kabinen die geräumigsten Abteile des Shangri-La Express und verfügen über ein großes Doppelbett, einen individuellen Schreibtisch mit freistehendem Stuhl, ein großes Panoramafenster und einen Doppelschrank. Die Kabinen bieten eine eigene Nasszelle mit Waschbecken, Toilette und Dusche.

Reisen in Corona-Zeiten

Wir achten bei unseren Reisen auf die Einhaltung der vorgeschriebenen Hygieneregeln. Konkrete Hinweise erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen. Unser ausführliches Hygienekonzept finden Sie durch Klick hier.

Reisepapiere und Gesundheit

Für die Einreise nach China benötigen deutsche Staatsbürger einen Reisepass, der noch mindestens 2 freie Seiten und 6 Monate Gültigkeit über das Reiseende hinaus gültig sein muss. Die persönliche Abgabe von biometrischer Daten (Fingerabdrücken) ist im Rahmen des Antragsprozesses bei den Konsularbüros Chinas in Deutschland notwendig. Gerne erledigen wir die schriftlichen Visaformalitäten für Sie. Die Gebühren für ein Touristenvisum für China betragen derzeit 215,- € pro Person (Konsular und Servicegebühr der Visazentralen).

Erkundigen Sie sich bitte unbedingt auf der Homepage des Auswärtigen Amtes (https://www.auswaertiges-amt.de) nach den aktuellen Einreise- und Impfvorschriften.

Diese Reise ist nur bedingt für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.

Reiseversicherungen

Im Reisepreis sind keine Reiseversicherungen enthalten. Wir empfehlen dringend den Abschluss einer Reise-Rückstrittskosten-Versicherung. Die Höhe der Prämie richtet sich nach dem Reisepreis.
Die Informationsblätter zu Versicherungsprodukten können Sie vor Abschluss der Versicherung bei uns anfordern oder von unserer Website www.poppe-reisen.de unter "Kataloge und Broschüren" herunterladen. Klicken Sie hier.

Allgemeine Bedingungen

Vorbehaltlich Programm-, Hotel- und Flugplanänderungen. Tarif- und Wechselkursänderungen vorbehalten. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) / Reisebedingungen von Poppe Reisen GmbH & Co. KG.


Download Weiterführende Informationen zu Ihren wichtigsten Rechten nach der Richtlinie (EU) 2015/2302 und AGBs

Ihr Beratungsteam


Tina Birkmann

Tel. 06131 27066-21


Peter Patt

Tel. 06131 27066-24


Cindy Huyer

Tel. 06131 27066-26

Poppe Reisen Newsletter
Home   Kontakt   Impressum   AGB   Datenschutzhinweise