Direkt zur zweiten Navigationsebene, fallls vorhanden.Direkt zum Seiteninhalt
Poppe Reisen: Kulturevents - Sportevents - Gruppenreisen - Incentives
Profil & Philosophie   Kataloge   Kontakt   News


ECUADOR UND GALAPAGOS
Kleiner Andenstaat und verzauberte Inselwelt

16 Tage-Reise pro Person ab 9.999,- €
17.03. - 01.04.2023    

ECUADOR UND GALAPAGOS<br/>Kleiner Andenstaat und verzauberte Inselwelt

Bildmaterial: Galapagos-Echse © pxhere

Als kleinster Andenstaat bezaubert Ecuador seine Besucher mit seinen geographisch sehr unterschiedlichen Regionen. Unweit der kolonialen Hauptstadt Quito erheben sich einige der höchsten aktiven Vulkane der Welt und in den Anden versammeln sich Indígenas auf farbenprächtigen Märkten. Anschließend fliegen Sie zu den Galapagosinseln, ein weiteres Highlight dieses kontrastreichen Landes, das aufgrund der einmaligen Flora und Fauna zum UNESCO-Weltnaturerbe zählt.

Reiseverlauf

1. Tag: Frankfurt -  Quito

Individuelle Anreise zum Flughafen Frankfurt, hier wartet Ihre Poppe Reisebegleitung bereits am Abfluggate zum gemeinsamen Flug über Amsterdam nach Quito (Reisedauer ca. 15h). Nach Ankunft in Quito Einreise und Transfer zum zentral gelegenen Hotel in Quito. Abend zur freien Verfügung.

2. Tag: Quito: Stadtrundfahrt

Quito befindet sich 2.850 m über dem Meeresspiegel und ist damit eine der am höchsten gelegenen Städte der Welt und wurde zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Während eines Spaziergangs tauchen Sie in die Geschichte der Stadt ein und sehen unter anderem den Platz der Unabhängigkeit mit den Palästen des Präsidenten und des Erzbischofs sowie die Kathedrale von Quito. Eine Reise nach Ecuador wäre nicht komplett, wenn Sie nicht mit einem Bein auf der nördlichen und gleichzeitig mit dem anderen auf der südlichen Halbkugel stehen würden. Beim Ausflug
zum Äquatordenkmal "Mitad del Mundo" (Mitte der Welt) ist das möglich! Rückkehr nach Quito.

3. Tag: Quito: Otavalo

Ihr heutiges Ausflugsziel ist der mittlerweile weltberühmte Kunsthandwerksmarkt von Otavalo. Die Route führt zunächst über kurvenreiches Gefälle bis ins breite, oasenhafte Tal von Guayllabamba. In dem kleinen Ort Otavalo angekommen, besuchen Sie die Plaza de los Ponchos, die den zentralen Punkt des farbenprächtigen Marktes
darstellt. Genießen Sie das bunte Treiben des Verkaufsgeschehens. Die in typischen Trachten gekleideten Otavalo-Indianer bieten hier ihre handgefertigten Produkte an wie handgewebte Teppiche, Wandbehänge, Strickpullover, bunte Gürtel und Hängematten. Neben den Märkten ist Otavalo auch bekannt für die traditionelle Musik. Im Andean House of Music lernen Sie die typischen Instrumente und deren Herstellung kennen. Ein kleines Konzert bildet den Abschluss dieses farbenfrohen Tages. Anschließend Rückfahrt nach Quito.

4. Tag: Quito - Riobamba

Heute verlassen Sie Quito und fahren in Richtung Süden. Zunächst besuchen Sie den Cotopaxi Nationalpark: das seit 1975 geschützte Hochlandgebiet gehört mit seinen 33.000 ha Fläche sicherlich zu den attraktivsten Naturschutzgebieten des Landes. Bei einem Spaziergang in einer Höhe von knapp 4.000 m lernen Sie die typische Vegetation kennen mit dem majestätischen Cotopaxi (5.897 m) im Hintergrund. Weiter geht die Fahrt nach Riobamba. Das bedeutendste Agrarzentrum der ecuadorianischen Anden bietet atemberaubende Ausblicke auf die umliegenden Bergriesen der Ostkordilleren. Abendessen im Hotel.

5. Tag: Riobamba - Cuenca

Weiterfahrt in Richtung Cuenca. Unterwegs besichtigen Sie die Ruinen von Ingapirca. Ein Spaziergang über die einstige Zeremonien-, Wohn- und Raststätte wird Ihnen den Glauben und die Rituale sowie die Hintergründe der Konstruktion der pumaförmigen Weihstätte näherbringen.

6. Tag: Cuenca: Stadtrundfahrt

Während der Stadtrundfahrt durch Cuenca, einer ehemaligen Cañari Siedlung, sehen Sie unter anderem die entlang des Rio Tomebamba gelegenen historischen Gebäude, die Todos Santos-Ruinen, den Blumenmarkt sowie den Hauptplatz mit der alten und der neuen Kathedrale. Es bleibt noch Zeit, eine Panamahutfabrik zu besuchen. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.

7. Tag: Cuenca – Guayaquil: Stadtrundfahrt

Auf Ihrer Fahrt nach Guayaquil erleben Sie die dramatischen Veränderungen der Vegetation. Guayaquil hat 3 Millionen Einwohner und ist das wirtschaftliche und finanzielle Zentrum des Landes. Am Westufer des Río Guayas gelegen, laufen hier die Ozeanriesen vom Pazifik über den Golf von Guayaquil in den Hafen ein. Dieser ist der umschlagsstärkste Handels- und Ausfuhrhafen der südamerikanischen Pazifikküste. Nach Ihrer Ankunft erhalten Sie durch eine Panoramafahrt einen Überblick über die Stadt.

8. Tag: Guayaquil – Baltra: Einschiffung

Heute werden Sie zum Flughafen von Guayaquil gebracht für Ihren Flug nach Baltra auf den Galapagosinseln. Man nennt sie auch "die verzauberten Inseln". Dieses einzigartige, lebendige Museum der Evolutionsgeschichte verhilft immer noch zum besseren Verständnis vom Leben auf der Erde. Lernen Sie die exotischen Arten kennen, die nur auf diesem Archipel einheimisch sind. Die bekanntesten unter ihnen sind die Riesenschildkröten, denen die Inseln ihren Namen verdanken, aber auch unzählige Vogelarten und Meeressäugetiere sowie die berühmten Leguane dürfen nicht vergessen werden. Nach der Ankunft am Flughafen Baltra fahren Sie zum Hafen und der zweite Teil Ihrer Reise beginnt an Bord der Yacht Isabela II.

9. Tag: Kreuzfahrt: Insel San Cristobal

Der heutige Tag gilt der östlichsten der Galapagosinseln San Cristobal, benannt nach dem Schutzheiligen der Seefahrer. 1835 landete hier Charles Darwin und sammelte viele Erkenntnisse für sein bedeutendes Werk "On the origin of spezies". 1935 wurde ihm auf der Insel ein Denkmal errichtet. Puerto Baquerizo Moreno, die Hauptstadt des
Galapagos Archipels, liegt an der südwestlichen Spitze der Insel. Sehr sehenswert sind das "Natural History Museum" sowie die Kathedrale mit ihren bunten Wandgemälden sowie das Schildkrötenaufzuchtzentrum "Galapaguera". Am Punta Pitt, dem östlichsten Punkt der Insel lassen sich drei Tölpelarten beobachten.

10. Tag: Kreuzfahrt: Insel Española

Española bietet ein außerordentliches "Wildlife" auf Galapagos. Die Liste der verschiedenen Spezies, die man entlang der Klippen sowie Sand- und Kieselstrände finden kann, scheint unendlich zu sein. Darunter befinden sich fünf Spezies nistender Seevögel sowie verschiedenste Reptilienarten, wie z.B. Meerechsen und übergroße Lavaechsen,
die einzig und allein auf dieser Insel zu finden sind.

11. Tag: Kreuzfahrt: Insel Floreana

Die Pirateninsel ist aufgrund ihrer Süßwasservorkommen eine der wenigen Inseln im Galapagos-Archipel, die besiedelt werden konnten. Von Punta Cormorant mit den dort lebenden Pelikanen führt ein Trockenwaldweg über eine Anhöhe, von der man einen einzigartigen Blick auf die Flamingo-Lagune hat. Ein historische Fass dient seit über
zwei Jahrhunderten als informelles Postamt des Archipels.

12. Tag: Kreuzfahrt: Insel Fernandina

Die drittgrößte Insel ist gleichzeitig die jüngste Insel des Galapagos-Archipels, die von einer schier unglaublich vielfältigen Tierwelt als Heimat in Anspruch genommen wird und zu den wenigen intakten Ökosystemen der Welt gehört. Kormorane, die ihren Nachwuchs füttern, Meeresleguane in erstaunlicher Größe und die große Pinguinkolonie werden Sie begeistern.

13. Tag: Kreuzfahrt: Insel Santa Cruz – Insel Nord Seymour

Der heutige Tag führt Sie nochmals zur Insel Santa Cruz, dieses Mal zur Westküste mit einigen Gelegenheiten, die Flora und Fauna dort zu bestaunen. Am Nachmittag geht es nach Nord Seymour, eine unbewohnte nur 2 km² große Insel, auf der vor allem Fregattvögel, Blaufußtölpel, Landleguane und Seelöwen leben.

14. Tag: Kreuzfahrt: Baltra: Ausschiffung – Guayaquil

Am Vormittag verlassen Sie die Yacht Isabela II und verabschieden sich von den Galapagos-Inseln mit seinen tierischen Bewohnern. Vom Flughafen Baltra geht es zunächst zurück zum Festland nach Guayaquil.

15. Tag: Guayaquil - Deutschland

Genießen Sie den Tag, bevor gegen Abend den Rückflug mit KLM Richtung Europa antreten.

16. Tag: Ankunft in Frankfurt

Am Nachmittag Ankunft in Amsterdam und Weiterflug nach Frankfurt. Individuelle Heimreise der Teilnehmer.

Reisetermin

17.03. - 01.04.2023

Reisepreise pro Person

16 Tage-Reise

KabinengategorieDoppelzimmer/-kabineEinzelzimmer/-kabinenzuschlag
Classic9.999,- €13.899,- € *

*begrenzte Verfügbarkeit, weitere Einzelkabinen auf Anfrage zu einem höheren Preis


Mindestteilnehmerzahl

20 Personen

Anmeldeschluss

15.12.2022

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug ab/bis Frankfurt mit KLM in der Economy Class inkl. Steuern und Gebühren
  • Flug ab/bis Guayaquil nach Galapagos/Insel Baltra in der Economy Class inkl. Steuern und Gebühren
  • 8 Übernachtungen in 4-5 Sterne-Hotels im Doppelzimmer inkl. Frühstück
  • 5 Mittagessen, 1 Picknick, 1 Abendessen
  • Stadtrundfahrten in Quito, Cuenca und Guayaquil
  • Mitad del Mundo, Kunsthandwerksmarkt Otavalo, Cotopaxi Nationalpark, Ruinen von Ingapirca, El Cajas Nationalpark
  • 6 Übernachtungen in der Doppelkabine der Kategorie Classic an Bord der Isabela II inkl. Vollpension plus Galapagos National Park Entrance Fee und INGALA-Gebühr
  • Inselhopping auf den Galapagosinseln mit einer luxuriösen Motoryacht
  • Besuch eines Schildkrötenaufzuchtzentrums
  • Poppe Reisebegleitung ab/bis Frankfurt
  • Örtliche Deutsch sprechende Reiseleitung und Naturführer
  • 1 Reisehandbuch "Ecuador und Galapagos-Inseln" pro Zimmer
  • Klimaschutzbeitrag

*Informationen zur Verwendung finden Sie durch Klick hier.



Nicht eingeschlossen sind als optional bezeichnete Ausflüge, nicht genannte Mahlzeiten und Getränke, Trinkgelder, Ausgaben persönlicher Art sowie Einreise- und Registrierungsgebühren.

Zusatzleistungen:

  • Gerne arrangieren wir Ihre Bahnanreise sowie Zusatznächte im Hotel.
  • Aufpreis Business Class ab 1.900,- €

Unterkünfte

Quito, Hotel Dann Carlton *****
Riobamba, Hacienda Abrasprungo ****
Cuenca, Hotel Cruz del Vado *****
Guayaquil, Wyndham ****

Yacht Isabela II

Mit einer Länge von etwas mehr als 55 m verfügt dieses großzügige Schiff über 3 Decks. 20 geräumige Kabinen (12,8 m², jede mit eigenem Bad) bieten Platz für bis zu 40 Gäste. Die neueste nachhaltige Technologie schützt das  empfindliche Ökosystem der Galapagos-Inseln. Das Schiff bietet ein Restaurant, Gesellschaftsräume, einen Whirlpool, einen Fitnessraum, eine Bar und eine Lounge und sogar eine Bibliothek mit einer Computerstation. Ein medizinischer Offizier steht an Bord rund um die Uhr in der gut ausgestatteten Krankenstation zur Verfügung.

Die Yacht Isabela II hat das Privileg, zahlreiche Besucherorte auf den Galapagos-Inseln ganz für sich allein zu haben. Auf vielen Inseln sind keine anderen Boote in Sicht, wenn wir einen Fuß auf die Insel setzen! Jeden Tag wird ohne Zusatzkosten eine Vielzahl von Aktivitäten angeboten, die vom  Galapagos-Nationalpark anerkannt sind: Wandern, Radfahren, Kajakfahren, Paddelboarding und Schnorcheln bis hin zu Fahrten mit Pangas oder Glasbodenbooten.

Das Sonnendeck bietet den Gästen zahlreiche Gemeinschaftsbereiche, die sie nutzen können, während sie die herrlichen Landschaften der Galapagos-Inseln bewundern.

Reisen in Corona-Zeiten

Aktuelle Hinweise zu Corona-Bestimmungen erhalten Sie mit den Reiseunterlagen. Bitte gehen Sie davon aus, dass auch in Zukunft Zugangsbeschränkungen, Nachweispflichten über Impfschutz oder Genesenenstatus sowie Testverfahren in den Zielgebieten gelten können.
Unser ausführliches Hygienekonzept finden Sie durch Klick hier.

Reisepapiere und Gesundheit

Für die Einreise nach Ecuador benötigen deutsche Staatsbürger einen Reisepass, der zum Zeitpunkt  der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein muss. Erkundigen Sie sich bitte unbedingt auf der Homepage des Auswärtigen Amtes (https://www.auswaertiges-amt.de) nach den aktuellen Einreise- und Impfvorschriften.

Reiseversicherungen

Im Reisepreis sind keine Reiseversicherungen enthalten. Wir empfehlen dringend den Abschluss einer Reise-Rückstrittskosten-Versicherung. Die Höhe der Prämie richtet sich nach dem Reisepreis.
Die Informationsblätter zu Versicherungsprodukten können Sie vor Abschluss der Versicherung bei uns anfordern oder von unserer Website www.poppe-reisen.de unter "Kataloge und Broschüren" herunterladen. Klicken Sie hier.

Allgemeine Bedingungen

Vorbehaltlich Programm-, Hotel- und Flugplanänderungen. Tarif- und Wechselkursänderungen vorbehalten. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) und Reisebedingungen von Poppe Reisen GmbH & Co. KG, Mainz.


Download Weiterführende Informationen zu Ihren wichtigsten Rechten nach der Richtlinie (EU) 2015/2302 und AGBs

Ihr Beratungsteam


Tina Birkmann

Tel. 06131 27066-21


Peter Patt

Tel. 06131 27066-24


Cindy Huyer

Tel. 06131 27066-26

Poppe Reisen Newsletter
Home   Kontakt   Impressum   AGB   Datenschutzhinweise