Direkt zur zweiten Navigationsebene, fallls vorhanden.Direkt zum Seiteninhalt
Poppe Reisen: Kulturevents - Sportevents - Gruppenreisen - Incentives
Profil & Philosophie   Kataloge   Kontakt   News


Venedig
17. Architekturbiennale

4 Tage-Reise pro Person im DZ ab 1.095,- €
17. - 20. Juni 2021

Venedig<br/>17. Architekturbiennale

Bildmaterial: © Pixabay

Venedig ist eine auf der Welt einzigartige Stadt, die jeder einmal erleben sollte. Jedes Mal, wenn Sie nach Venedig zurückkehren, wird es diesem Ort aufs Neue gelingen, Sie mit seinem „genius loci“ gefangen zu nehmen. Aufgrund ihrer städtebaulichen und architektonischen Besonderheiten, aber auch ihrer Kunstschätze, gilt Venedig allgemein als eine der schönsten Städte weltweit und gehört zusammen mit ihrer Lagune zum von der UNESCO geschützten Weltkulturerbe. 2021 richtet Venedig die 17. Architekturbiennale aus, dieses Jahr von dem Architekten Hashim Sarkis kuratiert.

Reiseverlauf

Donnerstag, 1. Tag: Abflug Deutschland - Venedig und erster Orientierungsrundgang

Individuelle Anreise der Teilnehmer zum Flughafen, von dort Abflug am Vormittag mit Ankunft am Flughafen Venedig gegen Mittag. Begrüßung durch die lokale deutsch sprechende Reiseleitung und Transfer zuerst per Minivan zum Flughafenpier und von dort mit privaten Taxibooten zum Hotel. Nach dem Check-in erwartet Sie Ihre Reiseleitung um 16.00 Uhr zu einem ersten Rundgang rund um den Markusplatz, der traditionelle, moderne und zeitgenössische Architektur vereint. Bei dieser Orientierungstour kommen Sie vorbei am Canale Grande, an der Rialtobrücke mit ihren bunten Geschäften, hin zum lebendigen Markusplatz mit dem angrenzenden Dogenpalast und Glockenturm. Unterwegs sehen Sie immer wieder kleine und große Kanäle, Gondolieri, versteckte Plätze und steil aus dem Wasser herausragende Paläste. Der Stadtrundgang endet gegen 19.00 Uhr.

Freitag, 2. Tag: Architekturbiennale und Rundgang moderne Architektur

Der heutige und morgige Tag stehen ganz im Zeichen der 17. Internationalen Architekturausstellung „La Biennale di Venezia“, die vom 22. Mai bis 21. November 2021 in der Lagunenstadt stattfindet. Der deutsche Beitrag für die Architekturbiennale wird durch das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung koordiniert und gefördert. Zahlreiche Länder werden an der Ausstellung teilnehmen, die hauptsächlich in den Giardini im Stadteil Castello (dort stehen der Zentralpavillon und die Pavillons der teilnehmend Nationen) und im Viertel Arsenale (dort gibt es eine durch Kuratoren zusammengestellte Themenausstellung) stattfinden wird. Länder, die keinen eigenen Pavillon erbaut haben, stellen in angemieteten Räumlichkeiten im ganzen Stadtgebiet aus. Um 09.30 Uhr erwartet Sie Ihre Reiseführerin für die nächsten beiden Tage in der Hotellobby. Hierbei handelt es sich um die Architektin Anabel Gelhaar, die Sie kompetent und unterhaltsam durch die Ausstellungen und Fachvorträge der Biennale führen wird. Die gebürtige Hamburgerin lebt in Venedig, wo sie Architektur studierte. Per Wasserbus geht es nun zu der Ausstellungsfläche Giardini, wo Sie den Vormittag verbringen. Nach einer individuellen Mittagspause lernen Sie die moderne Architektur Venedigs kennen. Sie statten u. a. dem Museum und Stiftung Querini Stampalia sowie dem Olivetti Showroom, beides von Carlo Scarpa, einen Besuch ab. Querini Stampalia zeichnet sich zum einen durch beeindruckende Architektur und zum anderen durch eine hervorragende Gemäldesammlung aus dem 18. und 19. Jahrhundert aus. Der italienische Architekt Carlo Scarpa gestaltete 1957/58 den wohl schönsten Olivetti Showroom, der durch seine moderne Eleganz dem Zeitgeist voraus war und bis 1997 betrieben wurde. 2011 fand eine Renovierung statt. Die großen Schaufenster, das einladende Entrée, die im Verhältnis zum Raum großzügige und markante Treppe, welche ins Galeriegeschoss führt und das Eingangsgeschoss über das Atrium räumlich verbindet, sind architektonische Elemente, die an den Apple Store in New York erinnern, der im Sommer 2002 eröffnet wurde. Außerdem ist eine Besichtigung des Teatrino des Palazzo Grassi von Tadao Ando aus dem Jahr 2011 geplant. Auf 1.000 Quadratmetern ist hier ein Zuschauersaal mit 220 Plätzen entstanden. Belichtet wird der Bau lediglich über einige polygonale Öffnungen im Dach. Beendet wird der heutige Fachtag gegen 18.00 Uhr mit einem Besuch des Einkaufs- und Ausstellungszentrums Fondaco die Tedeschi von Rem Koolhaas, 2016.

Samstag, 3. Tag: Architekturbiennale und Rundgang Giudecca & San Giorgio

Heute erwartet Sie Ihre Reiseleitung wieder um 09.30 Uhr in der Hotellobby, um Sie zur Arsenale zu bringen. Der Transport erfolgt per Wasserbus. Das Leitmotto der Architekturbiennale lautet "How we will live together?" Kurator Sarkis legt bei dieser Frage die Betonung insbesondere auf das „together“ und führt sein Motto weg von streng architekturbezogenen und gestalterischen Aspekten. Der Fokus liegt hier auf der Organisation sozialer Funktionen, da Architekten und Planer zunehmend als Moderatoren von Prozessen gefragt sind. Dazu will der Architekt die besten Ideen und Konzepte aus zahlreichen Ländern sammeln, um zu zeigen, wie solche neuen Formen des Zusammenlebens organisiert und gestaltet werden können. Nach einer etwa zweistündigen Führung haben Sie noch Gelegenheit, die Ausstellungen auf eigene Faust zu erkunden und eine individuelle Mittagspause einzulegen. Am frühen Nachmittag erwartet Sie Ihre Architektin zu einem geführten Rundgang durch das Viertel Giudecca, das sich in den letzten 30 Jahren vom „Industriegebiet“ Venedigs zu einem der attraktivsten Wohngebiete der Stadt entwickelt hat. Zu sehen sind u. a. das Junghansviertel mit Bauten von Chino Zucchi und Boris Podrecca. Der Rundgang führt Sie weiter auf die Nachbarinsel San Giorgio Maggiore zur Besichtigung der Bischofskirche San Pietro di Castello, die nach dem renommierten Architekt Andrea Palladio benannt ist. Genießen Sie abschließend vom Glockenturm Campanile einen grandiosen Blick über Venedig und seine Inseln. Der heutige Fachtag endet gegen 18.00 Uhr.

Sonntag, 4. Tag: Individuelle Tagesgestaltung und Rückflug Venedig - Deutschland

Der heutige Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Der Transfer zum Flughafen erfolgt wieder per privaten Taxibooten und Minivans. Flug am Nachmittag mit Ankunft am Flughafen in Deutschland am frühen Abend. Von dort individuelle Heimreise der Teilnehmer.

Reisetermine

17. - 20. Juni 2021

Reisepreise

4 Tage-Reise
Hotel All'Angelo
pro Person im Doppelzimmer:   1.095,- €
pro Person im Einzelzimmer:     1.455,- €

Mindestteilnehmerzahl

25 Personen

Anmeldeschluss

28.02.2021

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug ab Deutschland nach Venedig und zurück in der Economy Class
  • Flughafensteuern, Flugsicherheitsgebühren und Kerosinzuschläge
  • 3 Übernachtungen mit Frühstück im Hotel All'Angelo****
  • Alle im Programm genannten Minivan- und Bootstransfers
  • 72-Stunden Karte für unlimitierte Fahrten mit den Wasserbussen
  • Örtliche deutschsprachige Reiseleitung
  • 2 1/2-tägiges Fachprogramm mit lokaler Architektin inkl. Eintritten
  • Reiseführer Venedig

Im Reisepreis nicht enthalten sind weitere Mahlzeiten und Getränke, Trinkgelder und Ausgaben persönlicher Art.

Hotel

Hotel All'Angelo ****

Das Hotel befindet sich in einem Gebäude aus dem 17. Jahrhundert im Herzen von Venedig am Kanal des Palazzo Ducale und verfügt über eine eigene Anlegestelle für Wassertaxis. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie der Markusplatz oder die Rialtobrücke, sind nur wenige Gehminuten entfernt. Die 56 im Biedermeier Stil eingerichteten Gästezimmer bieten modernsten Komfort mit gratis Wi-Fi, Sat-TV, Minibar, Klimaanlage, Schreibtisch, Telefon und Safe. Morgens steht ein italienisches Frühstücksbuffet mit hausgemachten Kuchen und Gebäck für Sie bereit. In der Wine Bar “HK“ des Hotels können Sie rund 70 verschiedene Weine genießen. Serviert werden diese mit „Chiccetti“, einem traditionellen venezianischem Snack.

Reisepapiere und Gesundheit

Deutsche Staatsbürger benötigen für die Einreise einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.

Sonderkündigungsrecht:

Für Neubuchungen ab 01.09.2020 gewähren wir ein Sonderkündigungsrecht bis 90 Tage vor Anreise. Sie erhalten Ihre Anzahlungsrechnung über 20% des Reisepreises automatisch zu diesem Termin.


Reisen in Corona-Zeiten

Wir achten bei unseren Reisen auf die Einhaltung der vorgeschriebenen Hygieneregeln. Konkrete Hinweise erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen. Unser ausführliches Hygienekonzept finden Sie durch Klick hier.

Allgemeine Bedingungen

Vorbehaltlich Programm-, Hotel- und Flugplanänderungen. Tarif- und Wechselkursänderungen vorbehalten. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)/ Reisebedingungen von Poppe Reisen GmbH & Co. KG.


Download des Flyers Fachexkursion Venedig mit ausführlichen Informationen

Download des Anmeldeformulares Venedig

Download der AGBs


Ihre Ansprechpartnerin

Franziska Röder
Tel. 06131 27066-44

Home   Kontakt   Impressum   AGB   Datenschutzhinweise