Direkt zur zweiten Navigationsebene, fallls vorhanden.Direkt zum Seiteninhalt
Poppe Reisen: Kulturevents - Sportevents - Gruppenreisen - Incentives
Profil & Philosophie   Kataloge   Kontakt   News


TREN AL ANDALUS
Im Luxuszug durch Andalusien

7 Tage-Reise pro Person ab 3.895,- €
Mai, Juni, September und Oktober 2022

TREN AL ANDALUS <br/>Im Luxuszug durch Andalusien

Bildmaterial: Tren Al Andalus © RENFE

Der Zug gehört ohne Zweifel zu den geräumigsten und luxuriösesten touristischen Zügen der Welt. Seine vier Salons sind exquisite Juwele auf Schienen, die zwischen 1928 und 1930 erbaut wurden. Sie bieten die perfekte Bühne, wo sowohl das Frühstück à la Carte als auch die 3-Gänge-Menüs am Mittag und am Abend serviert werden. Die Reise im Zug Al Andalus ist auch eine Reise durch die schmackhafte Gastronomie von Spanien mit ihren unzähligen Gängen. Am Tagesende können Sie dem Abendprogramm beiwohnen, wo musikalische und kulturelle Unterhaltung oder sogar Livemusik geboten werden.

Reiseverlauf

1. Tag: Sevilla - Jerez

Eigene Anreise nach Sevilla. Begrüßung um 10:00 Uhr im Hotel Alfonso XIII in Sevilla. Anschließend besuchen Sie die Hauptstadt Andalusiens mit dem größten historischen Stadtkern Spaniens. Die Hauptstadt begeistert mit der ausgedehntesten Altstadt ganz Spaniens und mit unvergesslichen Sehenswürdigkeiten wie der Kathedrale, der Giralda, dem Alcázar von Sevilla sowie dem Archivo General de Indias, alles UNESCO-Weltkulturerbestätten. Genießen Sie nach dem Mittagessen einen Panoramablick auf die Stadt und besuchen Sie die berühmte Plaza de España, bevor Sie an Bord des Tren Al Andalus gehen. Willkommensgetränk und Vorstellung des Zugpersonals sowie Bezug der Abteile. Abendessen im Zug während der Fahrt nach Jerez, wo Sie übernachten.

2. Tag: Jerez de la Frontera

Nach dem Frühstück an Bord des Zuges besuchen Sie einen Sherry-Weinkeller in Jerez. Anschließend besuchen Sie die Königliche Andalusische Hofreitschule und können die Vorführung des Pferdeballetts „Cómo Bailan Los Caballos Andaluces“ (Wie die andalusischen Pferde tanzen) zu typisch spanischer Musik genießen. Mittagessen in Sanlucar de Barrameda. Rückfahrt mit dem Bus nach Jerez. Die Region um Jerez galt lange als hart umkämpftes Gebiet zwischen Mauren und Christen, nach dem Zusammenbruch der Almoraviden-Herrschaft in Al-Andalus war Jerez kurzzeitig ein selbständiges Taifa-Emirat, erst die Reconquista im Jahr 1248 brachte Jerez in den Besitz von Kastilien. Abendessen und Übernachtung.

3. Tag: Jerez - Cádiz - Ronda

Frühstück an Bord und Fahrt mit dem Bus nach Cádiz, eine der ältesten Städte Europas, die liebevoll „kleine Silbertasse“ genannt wird. Nach der Besichtigung Zeit zur freien Verfügung, um in den Charme von Cadiz einzutauchen. Cadiz wurde von phönizischen Kauffahrern als Militärstützpunkt und Warenumschlagplatz gegründet, unter den Phöniziern wurde Cádiz zu einem blühenden Handelszentrum. Das archäologische Museum der Stadt beherbergt zwei der äußerst seltenen phönizischen Sarkophage aus dem Jahre 541 v. Chr. Mit der Ausbreitung der Herrschaft der Karthager im Westen kam Cádiz zu deren Reich und entwickelte sich seit etwa 500 v. Chr. zum bedeutendsten Handelszentrum des karthagischen Atlantikverkehrs. Hannibal, die Römer, Westgoten, Byzantiner und Araber waren in der Stadt. Nach der Errichtung der spanischen Kolonien in den "Americas" wurde Cádiz bedeutend und blühte als ein Hauptumschlagplatz des spanischen Handels mit den überseeischen Kolonien und als Hafen der spanischen Silberflotte auf. Mittagessen und Weiterfahrt in die beeindruckende Stadt Ronda. Abendessen und Übernachtung.

4. Tag: Ronda - Granada

Frühstück an Bord des Zuges und danach Besichtigung der Stadt Ronda mit seiner überwältigenden Lage auf dem Bergplateau, das von einer tiefen Schlucht Tajo de Rondo durchzogen wird, durch die der Fluss Guadelevín fließt. Ronda ist die Wiege des Stierkampfes und hat eine Geschichte, die bis in die römische Epoche zurückgeht. Anschließend Zeit zur freien Verfügung. Mittagessen und danach Rückkehr zum Zug. Weiterfahrt nach Granada, einer wunderschönen Stadt am Fuße der Sierra Nevada. Granada steht für Musik, Poesie, Baukunst und tausendjährige Kultur. Abendessen und Übernachtung in Granada.

5. Tag: Granada

Nach dem Frühstück im Zug besichtigen Sie die Alhambra, das meistbesuchte Denkmal Spaniens. Die umfangreiche Palastanlage wurde von Nasridenherrschern des Königreichs von Granada erbaut. Nach der Besichtigung Mittagessen und anschließend Zeit zur freien Verfügung, um die schöne Stadt zu Füßen der Sierra Nevada zu besichtigen. Entdecken Sie Generalife und Albaicín, das ehemalige maurische Wohnviertel mit den "Cármenes", den für Granada typischen Villen am Hang mit Garten. Erwähnenswert sind auch einige der Kirchen auf dem Albaicín wie San Nicolás und San Cristóbal. Neben San Nicolás liegt die neue, 2003 fertiggestellte Moschee Granadas. Von der alten Hauptmoschee aus dem 11. Jahrhundert hat sich nur noch der Innenhof erhalten. Die nahegelegene "Abadía del Sacromonte" beherbergt eine bedeutende historische Bibliothek und eine Sammlung religiöser Kunstwerke. Nachts ist die ganze Stadt von einem magischen Zauber umgeben, den Sie während des Abendessens genießen können. Übernachtung in Granada.

6. Tag Granada - Linares/Baeza - Córdoba

Während Sie Ihr Frühstück an Bord genießen, erreichen Sie den etwas abseits gelegenen Bahnhof Linares-Baeza. Anschließend Busfahrt und Besichtigung der Städte Úbeda und Baeza, die beide zum Weltkulturerbe der UNESCO zählen. Nach dem Mittagessen Rückkehr zum Zug. Weiterfahrt nach Córdoba. Abendessen und Übernachtung.

7. Tag: Córdoba - Sevilla

Nachdem Sie Ihr letztes Frühstück an Bord des Zuges genossen haben, besichtigen Sie die Stadt Córdoba, einst Hauptstadt des Emirats und mittelalterlichen Kalifats Al-Andalus, die zu jener Zeit die größte, kultivierteste und reichste Stadt Westeuropas war. Die Geschichte der Stadt geht auf eine alte iberische Siedlung zurück, welche 169 v. Chr. von den Römern besetzt wurde. Nach der Zerstörung durch die Vandalen blieb Córdoba Teil des Westgotenreiches, verfiel aber zusehends. 711 n. Chr. wurde die Stadt von den Mauren eingenommen und war 756 die Hauptstadt des umayyadischen Emirats von Córdoba. Im 10. Jahrhundert wurde das Kalifat von Córdoba errichtet. In dieser Zeit lebten ungefähr 110.000 Menschen in Córdoba, die 1236 im Rahmen der Reconquista nach Kastilien eingegliedert wurden. Mittagessen im Zug und Weiterfahrt nach Sevilla. Ankunft gegen 17:00 Uhr. Eigene Abreise nach Deutschland.

Reisetermine

Abreise jeweils an folgenden Terminen:
06.06. - 12.06.2022 * ausgebucht
13.06. - 19.06.2022 * ausgebucht
20.06. - 26.06.2022 * ausgebucht
27.06. - 03.07.2022 * ausgebucht
12.09. - 18.09.2022 * ausgebucht
19.09. - 25.09.2022 * ausgebucht
26.09. - 02.10.2022 * ausgebucht
03.10. - 09.10.2022 * ausgebucht
10.10. - 16.10.2022 * ausgebucht
17.10. - 23.10.2022 * Deluxe Suite verfügbar
24.10. - 30.10.2022 * Deluxe Suite verfügbar
31.10. - 06.11.2022 * Deluxe Suite verfügbar

Reisepreise pro Person

7 Tage-Reise

Kategorie

im Doppelzimmer

Einzelzimmer-
zuschlag
Grand Class 3.895,- € 2.755,- €
Deluxe Suite 4.895,- € 3.670,- €

Anmeldeschluss

Alle Buchungen auf Anfrage

Eingeschlossene Leistungen

  • 6 Übernachtungen mit Vollpension in der gebuchten Suite im Doppelabteil mit Bad/ Dusche und WC im Tren Al Andalus
  • Besuch eines Weinkellers in Jerez
  • Pferdevorführung in der Königlichen Andalusischen Hofreitschule
  • Besuch der Alhambra in Granada
  • Willkommensgetränk an Bord des Zuges
  • Wein, Wasser, alkoholfreie Getränke und Kaffee zum Mittag- und Abendessen
  • Eintritte zu Museen, Sehenswürdigkeiten und Shows laut Programm
  • Mineralwasser in der Minibar
  • Abschiedsabendessen (Gala-Party)
  • Live-Musik im Zug
  • Tageszeitungen und Magazine
  • Kulturbeutel mit Toilettenaretikeln und Hausschuhen
  • Örtliche Deutsch sprechende Reiseleitung
  • 1 Reiseführer pro Zimmer

Nicht eingeschlossen sind nicht genannte Mahlzeiten und Getränke, Trinkgelder sowie Ausgaben persönlicher Art.

Zusatzleistungen

  • Flug, Hotel und Transfers auf Anfrage

Zug

Tren Al Andalus

Alle Suiten sind mit einer regulierbaren Klimaanlage ausgestattet. Tagsüber wandeln die Suiten ihr Gesicht: Die Betten werden zu bequemen Sofas und bieten Raum für den entspannten Blick auf die Landschaft im privaten Salon.

Grand Class Abteil:
Zauberhafte Unterkunft, welche die Dimensionen und den Charme der Originalabteile im Belle Epoque-Stil bewahrt. Sie verfügt über zwei Einzelbetten, Minibar, Safe, Kleiderschrank, Gepäckstauraum sowie ein Badezimmer mit Dusche, Haartrockner und Kosmetikartikeln.

Deluxe-Suite:
Geräumige und elegante Suite, die den Komfort des 21. Jahrhunderts mit originalen Gestaltungselementen dieses historischen Zuges kombiniert. Perfekt geeignet für Erholung, Privatsphäre sowie Entspannung. Sie verfügt über ein 2 m breites Doppelbett, Minbar, Safe, Kleiderschrank sowie ein geräumiges Badezimmer mit Dusche, Haartrockner und Kosmetikartikeln.

Bei Buchung einer Deluxe-Suite sind folgende Leistungen zusätzlich enthalten:

  • Option auf 2 private Abend-/Mittagessen im eigenen Abteil
  • Alkoholfreie Getränke in der Minibar im Zug

Reisepapiere und Gesundheit

Deutsche Staatsbürger benötigen für die Einreise einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Besondere Gesundheitsvorschriften sind nicht zu beachten.

Erkundigen Sie sich bitte unbedingt auf der Homepage des Auswärtigen Amtes (https://www.auswaertiges-amt.de) nach den aktuellen Einreise- und Impfvorschriften.

Diese Reise ist nur bedingt für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.


Reisen in Corona-Zeiten

Konkrete Hinweise zu geltenden Corona-Regeln erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen. Bitte gehen Sie davon aus, dass öffentliche Einrichtungen (Museen, Sehenswürdigkeiten, Spielstätten etc. ) den Zutritt zukünftig auf die 2G-Regelung umstellen. Dafür wird ein offizieller Nachweis über einen vollständigen Impfschutz oder einen Genesung benötigt.
Unser ausführliches Hygienekonzept finden Sie durch Klick hier.


Reiseversicherungen

Im Reisepreis sind keine Reiseversicherungen enthalten. Wir empfehlen dringend den Abschluss einer Reise-Rückstrittskosten-Versicherung. Die Höhe der Prämie richtet sich nach dem Reisepreis.
Die Informationsblätter zu Versicherungsprodukten können Sie vor Abschluss der Versicherung bei uns anfordern oder von unserer Website www.poppe-reisen.de unter "Kataloge und Broschüren" herunterladen. Klicken Sie hier.

Allgemeine Bedingungen

Vorbehaltlich Programm-, Hotel- und Flugplanänderungen. Tarif- und Wechselkursänderungen vorbehalten. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) / Reisebedingungen von Poppe Reisen GmbH & Co. KG.


Download Weiterführende Informationen zu Ihren wichtigsten Rechten nach der Richtlinie (EU) 2015/2302 und AGBs

Durchschnittliche Tagestemperaturen (°C): Sevilla
Jan 16  Feb 15  Mrz 17  Apr 20  Mai 24  Jun 27  Jul 32  Aug 36  Sep 36  Okt 32  Nov 26  Dez 20 

Ihr Beratungsteam


Tina Birkmann

Tel. 06131 27066-21


Peter Patt

Tel. 06131 27066-24


Cindy Huyer

Tel. 06131 27066-26

Poppe Reisen Newsletter
Home   Kontakt   Impressum   AGB   Datenschutzhinweise