Direkt zur zweiten Navigationsebene, fallls vorhanden.Direkt zum Seiteninhalt
Poppe Reisen: Kulturevents - Sportevents - Gruppenreisen - Incentives
Profil & Philosophie   Kataloge   Kontakt   News


MIT DEM ZUG ZUM GLÜCK
Von Dehli nach Darjeeling und Sikkim

17 Tage-Reise pro Person ab 3.999,- €
28.10. - 13.11.2022

Verlängerung in Bhutan möglich!

MIT DEM ZUG ZUM GLÜCK<br/>Von Dehli nach Darjeeling und Sikkim

Bildmaterial: Darjeeling mit Blick auf den Kachenjunga © Peter-H. Patt

Die beiden Königreiche Sikkim (bis 1975) und das Bhutan gelten als die Heimat der glücklichsten Menschen der Welt. Erleben Sie den östlichen Himalaya mit spektakulären Ausblicken in die erhabene Bergwelt der Achttausender, voller spiritueller Geheimnisse und einer eigenständigen buddhistischen Kultur mit einer Vielzahl alter Klosterfestungen. Sie besuchen das Taj Mahal in Agra und reisen umweltfreundlich per Zug von Delhi nach Kalkutta, wo Sie das nachwievor aktive Erbe von Mutter Teresa und der britischen Kolonialzeit erleben. Eine alte Dampflok schnauft mit Ihnen in die Berge nach Darjeeling. In Sikkim lebt die einzigartige buddhistische Spiritualität auch im Alltag fort. Treffen Sie freundliche und tief gläubige Menschen in Bhutan und erfüllen Sie sich einen Lebenstraum in Sichtweite des majestätischen Himalaya.

Reiseverlauf

1. Tag: Frankfurt - Delhi

Individuelle Anreise zum Flughafen Frankfurt und Flug nach Delhi. Ankunft dort gegen Mitternacht und Transfer zu Ihrem Hotel.

2. Tag: Delhi: Erste Begegnungen:

Nach einigen entspannten Stunden Freizeit am Vormittag besichtigen Sie das UNESCO-Weltkulturerbe Qutub Minar, das größte aus Ziegelsteinen gemauerte Minarett Indiens. Abends Besuch des Ghangroo Musicals über die Geschichte Indiens und Abendessen vor Ort.

3. Tag: Delhi - Agra

Rikscha-Fahrt durch Chandni Chowk, Besichtigung der Jama Masjid, einer der größten Moscheen der islamischen Welt, des Laxmi Narayan Tempels sowie des India Gates. Nachmittags Fahrt mit dem Bus nach Agra.

4. Tag: Agra - Taj Mahal - Delhi - Kalkutta

Das Taj Mahal gehört ebenfalls zum UNESCO-Weltkulturerbe und ist der in Stein und Mamor gebaute Beweis unendlicher Liebe des Großmogul Shah Jahan zu seiner Frau. Kurz nach Sonnenaufgang erleben Sie den weißen Marmor des Taj Mahals und haben den gesamten Vormittag Zeit, dieses einmalige Wahrzeichen zu erkunden. Danach Rückfahrt mit dem Bus zum Bahnhof nach Delhi und Fahrt mit dem klimatisierten "Radjani"-Expresszug über Nacht nach Kalkutta. Sie übernachten im 1.Klasse-Schlafwagen der Kategorie 1A mit 4- und 2-Bett-Abteilen.

5. Tag: Kalkutta: Ankunft:

Nach 1.458 km auf indischen Gleisen Ankunft in der Millionenstadt Kalkutta am Vormittag. Transfer zum Hotel und Tagesfreizeit.

6. Tag: Kalkutta: Tram und Mutter Teresa

Exklusive Sonderfahrt in einer ikonischen Straßenbahn aus den 1940er Jahren. Nirgendwo lassen sich die Lebenswirklichkeiten (von schockierend bis bewundernswert) so ungefiltert erleben wie bei einer Fahrt auf Augenhöhe mit der Stadt. Danach besichtigen Sie den Mamorpalast, den Buchmarkt auf der College Street, das indische Kaffeehaus "Albert Hall" und das Haus von Mutter Teresa.

7. Tag: Kalkutta: Koloniales Erbe

Besuch des Kalighat Kali Tempels, der St. Paul's Kathedrale und des Victoria-Denkmals. Am Nachmittag genießen Sie einige Stunden Freizeit. Erkunden Sie die Stadt auf eigene Faust oder lassen Sie es sich im Hotel gutgehen.

8. Tag: Kalkutta - Bagdogra - Kurseong

Am Vormittag Transfer zum Flughafen und Inlandsflug nach Bagdogra. Transfer in die auf 1.458 m gelegene Kleinstadt Kurseong im Land der weißen Orchidee.

9. Tag: Kurseong - Dampfzug - Darjeeling

Eine alte Dampflok zieht einen nur für Sie reservierten Sonderzug in das 31 km entfernt und 700 m höher liegende Darjeeling. Die Darjeeling Himalayan Railway ist mit Spitzkehren und 360-Grad-Schleifen ein einmaliges Zeugnis britischer Ingenieurskunst und bietet Ihnen teils atemberaubende Ausblicke auf schneebedeckte Berggipfel, weltberühmte Teegärten und geschmückte Klöster.

10. Tag: Darjeeling: Tiger Hill und Tee

Am frühen Morgen Fahrt zum Tiger Hill, von dem Sie den Sonnenaufgang über dem Himalaya mit dem Mount Everest in der Ferne erleben können. Besuch des "Himalayan Mountaineering Institute", des tibetischen Zentrums und einer örtlichen Teeplantage.

11. Tag: Darjeeling - Gantok

Verlassen Sie Darjeeling in Richtung Richtung Sikkim. Während die Landschaft immer schöner und ursprünglicher wird, nimmt die Qualität der Straßen ab. Für die knapp 100 km nach Gantok braucht der Fahrer Ihres bequemen PKW sicher 4 Stunden Fahrzeit. Ab jetzt heißt es "entschleunigen". Gangtok ist ein einmaliges Paradies im Nordosten Indiens mit einem spektakulären Blick auf den dritthöchsten Berg der Erde, den Kanchenjunga.

12. Tag: Gantok: Kloster Rumtek

Ganztägige Stadtrundfahrt durch Gangtok mit dem weltberühmten Kloster Rumtek. Danach Besichtigung des Enchey-Klosters mit Blick auf Gangtok. Im Namgyal Institute of Tibetology sehen Sie eine der weltweit größten Sammlungen seltener Bücher und Manuskripte zum Mahayana-Buddhismus. Angrenzend an das Institut befinden sich zwei schöne Stupas und die riesigen Statuen von Lord Buddha und Guru Padmasambhava.

13. Tag: Gangtok – Kalimpong

Auf einer Höhe von 1.250 m ist Kalimpongs Lage und mildes Klima ideal für die weltbekannte Zucht seltener Orchideen und Gladiolen. Die Stadt florierte bis in die 1950er Jahre als Handelszentrum mit Tibet, heute ist es ein ruhiges Bergresort. Das Kloster Durpin, das Lepcha Museum und die Kirche St. Teresa warten auf Sie.

14. Tag: Kalimpong - Siliguri

Erkunden Sie Kalimpong. Das Zhang Dog Palri Pho Dang Kloster bietet einen exklusiven Panoramablick auf die Stadt und die Umgebung. Der Gebetsraum im Inneren des Klosters ist mit Wandmalereien geschmückt und im Obergeschoss befindet sich ein seltenes dreidimensionales Mandala. Abendfahrt von Kalimpong nach Siliguri.

15. Tag: Siliguri - Chalsa

Nach dem Frühstück Fahrt im Vista Dome Dschungelzug nach Chalsa. Mit großen Panaromafenstern und einem Glasdach bietet er perfekte Ausblicke in den Gorumara Nationalpark, dem Land des prähistorischen Einhorn-Nashorns. Abend zur freien Verfügung.

16. Tag: Chalsa - Bagdogra - Delhi oder Chalsa - Phuntsoling - Thimpu

Entweder fahren Sie morgens zum Flughafen Bagdogra zurück und fliegen von dort nach Delhi und weiter nach Hause. Oder Sie setzen die Reise fort und fahren mit dem PKW weiter zur bhutanischen Grenze bei Phuntsoling. Von dort Fahrt nach Thimpu.

17. Tag: Delhi - Frankfurt oder Thimphu: Im Zentrum Bhutans

Die einzigartige Hauptstadt hat keine Ampeln, sondern eine eigene Version der britisch-indischen Verkehrspolizisten aus der Kolonialzeit, die nur mit ausgeklügelten Handgesten den Verkehrsfluss regeln. Stadtrundfahrt durch Thimphu, Besuch des Bazaars am Nachmittag, Rest des Tages zur freien Verfügung.

Falls Sie ein "Heimkehrer" sind, kommen Sie heute Vormittag am Flughafen Frankfurt an. Individuelle Heimreise.

18. Tag: Thimphu - Dochula Pass - Punakha

Morgens Fahrt ins Tiefland des Punakha-Tals. Sie passieren den ersten Gebirgspass im Westen Bhutans und wenn das Wetter klar ist, können Sie den Gangar Punsum sehen, den höchsten unbestiegenen Gipfel der Welt (7.570 m). Weiter Richtung Punakha erfahren Sie das Geheimnis des berühmten Lehrers Drupka Kinley, des göttlichen Verrückten.

19. Tag: Punakha - Paro

In Lamperi Besuch des Royal Botanical Parks und Weiterfahrt über Semtokha nach Paro auf 2.400 m. Die historische Kleinstadt Paro im Westen von Bhutan weist einen unglaublichen Reichtum an heiligen Orten und historischen Gebäuden auf. Das grüne Paro-Tal ist das beste Reiseziel für Menschen, die die tiefe Spiritualität und das Glücks-Gefühl der Menschen in Bhutan intensiv erleben wollen und die friedliche Ruhe der Klöster zu schätzen wissen. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.

20. Tag: Paro: Festungen und Klöster

Am Morgen besuchen Sie Paro Dzong, das Nationalmuseum, das als eines der besten Naturkundemuseen Asiens gilt. Das Kloster Kyichu Lhakhang stammt aus dem 7. Jahrhundert und ist eines der ältesten und heiligsten. Am Nachmittag besuchen Sie die Ruinen von Drukgyel Dzong, einer Festung aus dem 17. Jahrhundert, die einst Eindringlinge aus Tibet abhielt.

21. Tag: Paro: Tigernest

Auf einer Klippe in 3.300 m Höhe hängt das bhutanische "Tigernest" Kloster (offiziell Taktsang Palphug Kloster) an einer schroffen Felswand. Bunte Gebetsfahnen drapieren den Waldweg dorthin. Heute gilt das Kloster als einer der höchsten Tempel der Welt. Die Wanderung zum Kloster ist ein zweistündiger Aufstieg ohne Geländer, der nicht selten an steilen Abhängen vorbei führt. Maultiere stehen bereit, um Besucher bequem zum Fuß des Klosters zu bringen.

22. Tag: Paro - Delhi:

Vormittags Fahrt zum Flughafen und Flug nach Delhi. Transfer in Ihr Hotel am Flughafen und gemeinsames Abendessen.

23. Tag: Delhi - Frankfurt:

Gegen Mitternacht Abflug nach Frankfurt. Ankunft dort am Morgen. Individuelle Heimreise.

Reisetermin

03.10. - 19.10.2022

Reisepreise pro Person

17 Tage-Reise

Reiseteil                  DoppelzimmerEinzelzimmerzuschlag
Indien (28.10.-13.11.2022)     3.999,- €970,- €
Verlängerung Bhutan (13.-19.11.2022)2.400,- €625,- €




Mindestteilnehmerzahl

14 Personen

Maximalteilnehmerzahl

24 Personen

Anmeldeschluss

31.08.2022

Eingeschlossene Leistungen (je nach gebuchtem Programm)

  • Flug ab/bis Frankfurt mit Lufthansa in der Economy Class inkl. Steuern und Gebühren
  • Flüge Kalkutta-Bagdogra-Delhi und Paro-Delhi mit Air India / Druk Air in Economy Class inkl. Steuern und Gebühren
  • 14 Nächte in 3-5 Sterne-Hotels im Doppelzimmer inkl. Frühstück
  • 7 Nächte in 3-5 Sterne-Hotels im Doppelzimmer inkl. Vollpension
  • 1 Übernachtung im 1. Klasse 1A-Schlafwagen inkl. Abendessen und Frühstück
  • Alle Transfers in Dehli, Agra, Kalkutta und Bhutan im Reisebus
  • Alle Transfers in Darjeeling und Sikkim in modernen PKW mit Fahrer
  • Besichtigung Taj Mahal
  • Straßenbahn-Sonderfahrt Kalkutta
  • Sonderzug Kurseong-Darjeeling
  • Sonnenaufgang am Tiger Hill
  • Vistadome-Fahrt Siliguri-Allapujadar
  • Rumtek und Enchey Kloster in Sikkim
  • Tigernest Kloster in Bhutan
  • Poppe Reisebegleitung ab/bis Frankfurt bis/ab Bhutan
  • Örtliche Deutsch sprechende Reiseleitungen in Delhi, Agra und Kalkutta, sonst Englisch sprechend
  • Visum Bhutan
  • 1 Indien-/Bhutan-Reiseführer pro Zimmer (je nach Reiseteil)
  • Klimaschutzbeitrag für Ihre Reise 117,- €*

*Wenn Sie diesen Beitrag zum Klimaschutz nicht leisten möchten, teilen Sie uns dies bitte bei der Buchung mit.
Informationen zur Verwendung finden Sie durch Klick hier.

Nicht eingeschlossen sind als optional bezeichnete Ausflüge, nicht genannte Mahlzeiten/Getränke, Trinkgelder sowie Ausgaben persönlicher Art. Ebenfalls nicht eingeschlossen ist das indische Visum, welches Sie als elektronisches Visum selber oder als Zusatzleistung über uns beantragen können.

Zusatzleistungen

  • Gerne arrangieren wir die Bahnanreise sowie Zusatznächte im Hotel.
  • E-Visa-Besorgung Indien: 45,- €

Unterkünfte

Delhi, Radisson Hotel *****
Agra, Taj Hotel and Convention Centre *****
Kalkutta, Peerless Inn ****
Kurseong, Alitha White Orchid ****
Darjeeling, Crescent Resort ***
Gangtok, Lemon Tree ****
Kalimpong, Pine Tree ***
Siliguri, Lemon Tree ****
Chalsa, Sinclairs Retreat ***
Thimpu, Hotel Namgyal Heritage ****
Punakha, Damchen Hotel ***
Paro, Tashi Namgay Resort ****
Delhi, Lemon Tree ****
Zug Delhi-Kalkutta, 1A-Schlafwagen 1. Kl.

Schlafwagen 1. Klasse bieten 2- oder 4-Bett-Abteile mit jeweils übereinander angeordneten Betten. Wir versuchen, ausschließlich untere Betten zu reservieren und die oberen Betten zu "blockieren". Dies kann aber im Vorfeld nicht garantiert werden. Im Zug gibt es also eventuell keine exklusive 1er- oder 2er-Belegung pro Abteil analog zu den Einzel- und Doppelzimmern im Hotel.

Hinweis

Indien ist wunderschön, faszinierend und schockierend zugleich: vor dem Luxus Ihres 5 Sterne-Hotels schlafen die Bettler auf der Straße, eine überbordende Bürokratie treibt Einheimische und Besucher in den Wahnsinn. In  Sikkim und Bhutan entspricht die touristische Infrastruktur, speziell der Straßenzustand, nicht deutschen Standards.

Auf dieser Reise erleben Sie die vielseitigen Realitäten Indiens und Bhutans: das soziale Gefälle oder die Einfachheit des Landlebens genauso wie die Schönheit des Taj Mahal, die vielen einmaligen und wunderbaren Klöster, die tiefe Spiritualität der Menschen sowie die majestätische Erhabenheit des Himalaya./p>

Reisen in Corona-Zeiten 2022

Aktuelle Hinweise zu Corona-Bestimmungen erhalten Sie mit den Reiseunterlagen. Bitte gehen Sie davon aus, dass überall mindestens die 2G-Regel gilt. Ein offizieller Nachweis über einen vollständigen Impfschutz oder eine Genesung wird benötigt. Zusätzliche Testverfahren und strengere Regeln sind möglich.

Unser ausführliches Hygienekonzept finden Sie durch Klick hier.

Reisepapiere und Gesundheit

Deutsche Staatsbürger benötigen einen Reisepass, der mindestens noch 6 Monate nach Ausreise aus Indien/Bhutan gültig ist. Für die Einreise zu touristischen Aufenthalten nach Indien ist ein Visum vorgeschrieben, das eine mehrfache Einreise erlaubt. Für Bhutan wird das Visum durch die lokale Agentur besorgt. Erkundigen Sie sich bitte unbedingt auf der Homepage des Auswärtigen Amtes (https://www.auswaertiges-amt.de) nach den aktuellen Einreise- und Impfvorschriften.

Diese Reise ist nur bedingt für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.

Reiseversicherungen

Im Reisepreis sind keine Reiseversicherungen enthalten. Wir empfehlen dringend den Abschluss einer Reise-Rückstrittskosten-Versicherung. Die Höhe der Prämie richtet sich nach dem Reisepreis.
Die Informationsblätter zu Versicherungsprodukten können Sie vor Abschluss der Versicherung bei uns anfordern oder von unserer Website www.poppe-reisen.de unter "Kataloge und Broschüren" herunterladen. Klicken Sie hier.

Allgemeine Bedingungen

Vorbehaltlich Programm-, Hotel- und Flugplanänderungen. Tarif- und Wechselkursänderungen vorbehalten. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) / Reisebedingungen von Poppe Reisen GmbH & Co. KG.


Download Weiterführende Informationen zu Ihren wichtigsten Rechten nach der Richtlinie (EU) 2015/2302 und AGBs

Ihr Beratungsteam


Tina Birkmann

Tel. 06131 27066-21


Peter Patt

Tel. 06131 27066-24


Cindy Huyer

Tel. 06131 27066-26

Poppe Reisen Newsletter
Home   Kontakt   Impressum   AGB   Datenschutzhinweise